Suche

HomeNachrichten08. Oktober 2014

08. Oktober 2014

Klicken Sie hier, um mit uns in Kontakt zu treten.

Die Schadsoftware "Tyupkin" wird vermehrt auf Geldautomaten in Osteuropa und Russland entdeckt. Mit der Schadsoftware, so Kaspersky, ist es Angreifern möglich die Kontrolle über die Geldautomaten zu übernehmen und sich Geld auszahlen zu lassen. So hätten Unbekannte bisher Schaden in Millionenhöhe anrichten können
Link zum Originalartikel

Die Shellshock Lücke in der Unix-Shell Bash hat zu Angriffen auf Webseiten wie WinZip und Lycos geführt, gestern schon war Yahoo von Angriffen betroffen. Forscher Jonathan Hall berichtet, er finde derzeit verstärkt Angriffe die diese Lücke missbrauchen, um sich Zugang zu Servern zu verschaffen und sich in fremden Datenbanken einzunisten und weitere Hintertüren einzurichten
Link zum Originalartikel

Kurznachrichtendienst Twitter hat die US Regierung verklagt, um sich Rechte der Veröffentlichung bei Datenanfragen der US-Behörden zu sichern. Derzeit unterliegen viele US-Unternehmen einer rechtlichen Knebelung, die die Offenlegung von Behördenanfragen zu Nutzerdaten verhindert. Twitter versucht nun, sich rechtlich gegen diese Einschränkung zu wehren. Apple hatte bereits mit einem "warrant canary" versucht, sich über diese Restriktion hinweg zu setzen
Link zum Originalartikel