Suche

HomeNachrichten06. Oktober 2014

06. Oktober 2014

Klicken Sie hier, um mit uns in Kontakt zu treten.

Der BND soll jahrelang Daten deutscher Bürger an die NSA übermittelt haben, die am Knotenpunkt in Frankfurt zwischen den Jahren 2004 und 2008 abgefangen wurden. Das geht aus Daten hervor, die dem WDR und der Süddeutschen Zeitung vorliegen. Eigentlich hätten die Daten deutscher Bürger gefiltert werden sollen, die Berichte geben jedoch an, dass mindestens 5 Prozent der deutschen Daten weitergegeben sein worden
Link zum Originalartikel

Ein neuer Wurm hat ca. 17,000 Macs weltweit infiziert. Das Botnetz kommuniziert über Server der populären Reddit Webseite und nutzt diese, um mit dem Command Server zu kommunizieren. Der Mac.BackDoor.iWorm installiert sich in einen JavaW Ordner und verschafft einem Angreifer Kontrolle über das Gerät
Link zum Originalartikel

Die Bank JPMorgan Chase hat offengelegt, dass ein Hackerangriff 83 Millionen Kundendaten entwendet haben könnte. Möglicherweise stecken hinter dem Angriff russische Hacker, die bei dem Angriff auch eine Liste der auf Geräten im Netzwerk installierten Software entwenden konnten. Mit einer solchen ist es möglich, mit gezielten Angriffen nicht behobene Sicherheitslücken zu nutzen um weiteren Zugriff zu erlangen
Link zum Originalartikel

Yahoo ist nach Angaben von FutureSouth das Opfer eines Hackerangriffs geworden, der die aktuell bekannte Bash Sicherheitslücke Shellshock ausnutzt. Derzeit seien interne Administratoren mit der Aufklärung des Angriffs und Behebung der Lücke beschäftigt
Link zum Originalartikel