Suche

HomeNachrichten18. September 2014

18. September 2014

Klicken Sie hier, um mit uns in Kontakt zu treten.

Ein IT-Mitarbeiter der US-Kanzlei Wilson Sonsini Goodrich & Rosati hat angeblich seine IT Zugänge missbraucht, um sich Klienten-Daten zu beschaffen, mit denen er später Insider-Handel betrieb. Ihm wir vorgeworfen auf diese Art rund $300.000 US-Dollar finanziert zu haben. Neben einem strafrechtlichen Verfahren läuft auch eine Zivilklage der amerikanischen Börsenaufsicht SEC
Link zum Originalartikel

Apple hat eine OS X Sicherheitsupdate veröffentlicht. Wir empfehlen allen Mac Usern dieses Update umgehend zu installieren
Link zum Originalartikel

Angeblich hat die Implementierung des CAPTCHAs zur Positionierung der Server des Drogenhandelsmarktes Silkroad geführt. Dies geht aus Gerichtsakten aus dem Verfahren gegen den Betreiber hervor
Link zum Originalartikel

Auch SCADA Produkte von Schneider Electric weisen eine Reihe von noch nicht geschlossenen Sicherheitslücken auf. In der Vergangenheit wurden vermehrt Lücken in Siemens-Systemen bekannt
Link zum Originalartikel

Adobe hat Sicherheitsupdates zu Adobe Reader und Acrobat veröffentlicht. Nutzern empfehlen wir diese Updates umgehend zu installieren
Link zum Originalartikel

Eine mittlerweile Geschlossene Sicherheitslücke in Amazons Kindle erlaubte offenbar das Ausführen von JavaScripts in E-Books, was Angreifern erlaubte den Accounts des Lesers zu übernehmen
Link zum Originalartikel

In Nigeria haben sich Hacker offenbar Zugriff zu den Servern einer Bank verschafft und daraufhin Kontostände manipuliert
Link zum Originalartikel