Suche

HomeNachrichten11. September 2014

11. September 2014

Klicken Sie hier, um mit uns in Kontakt zu treten.

Die angebliche Liste mit 5.000.000 Google Passwörtern hat sich offenbar als eine Zusammenstellung aus mehreren Leaks der Vergangenheit herausgestellt. Google berichtet in ihrem Sicherheitsblog, dass nur rund 2% der veröffentlichten Passwörtern überhaupt zu Google-Konten gehören würden
Link zum Originalartikel

WikiLeaks hat eine Zusammenstellung von Leaks veröffentlicht, die sich ausschließlich auf Unternehmen bezieht, die Überwachungssysteme an Staaten liefern. Unter Anderem stehen auch Dokumente aus dem Gamma Hack diesen Jahres zur Verfügung
Link zum Originalartikel (Achtung: Link zu WikiLeaks!)

Der Entwickler der Passwort Cracker Software "hashcat" hat eine Schwachstelle im Passwortschutz für Office 97-2003 Dokumente entdeckt. Durch eine ungünstige Zusammensetzung von kryptografischen Methoden kann es zu einer Kollision kommen, bei der ein zweites Passwort ebenfalls als gültig erkannt wird. Der Angriff auf die Passwörter dieser Dokumente kann so auf wenige Sekunden reduziert werden
Link zum Originalartikel