Suche

HomeNachrichten05. September 2014

05. September 2014

Klicken Sie hier, um mit uns in Kontakt zu treten.

Das Amtsgericht Braunschweig hat eine Klage gegen Filesharing aufgrund einer möglichen Sicherheitslücke im Router des Beklagten zurückgewiesen. Dies stellt den ersten Fall dar, bei dem eine mögliche Sicherheitslücke, die zwei Jahre später veröffentlicht wurde, dem Richter ausreichte um eine Unschuld auf der Seite des Beklagten festzustellen. Dem Angeklagten, der in einem Mehrfamilienhaus wohnt, wurde vorgeworfen den Film Resident Evil 4 bei Filesharing Plattformen angeboten zu haben
Link zum Originalartikel

Forschern von Checkpoint Security ist es gelungen den Dircrypt-Trojaner zu entschlüsseln, der als Ransomware Daten von Opfern verschlüsselt und Lösegeld verlangt. Mit dieser Entschlüsselung können Opfer nun aufathmen und möglicherweise ihre Daten zurückerhalten. Wir raten jedem von Ransomware Betroffenen davon ab, Lösegeld zu zahlen
Link zum Originalartikel

Ein Test von Mac-Antivirusprogrammen von AV-Test hat sehr gemischte Ergebnisse zur Folge, mit nur wenigen Programmen die 100 Prozent der Angriffe erkennen. Manche Programme von Herstellern wie McAfee oder Trend Micro schlugen bei weniger als 40 Prozent der simulierten Angriffe auf das Apple Betriebssystem Alarm. Unter den Testsiegern sind Bitdefender, G Data und Microworld
Link zum Originalartikel