Suche

HomeNachrichten03. September 2014

03. September 2014

Klicken Sie hier, um mit uns in Kontakt zu treten.

Die "Programm-Manager" App von Kabel Deutschland hat eine Sicherheitslücke. Nutzer sollten vorerst davon absehen die App zu gebrauchen, da die Zugangsdaten derzeit im Klartext übertragen und somit von jedem Angreifer gelesen werden kann, der Zugang beispielsweise zum gleichen Hotspot hat. Ein Angreifer hätte mit den Daten auch Zugang zum Kundenbereich bei Kabel Deutschland. Das Unternehmen sei seit Anfang des Jahres informiert und arbeite an einer Lösung, heißt es in einer Stellungnahme
Link zum Originalartikel

Die Hacker "CyberVor", die angeblich bis zu 1,2 Milliarden Zugangsdaten entwendet haben sollen, fangen nun an diese systematisch zu nutzen. Das US-Hosting Unternehmen Namecheap will entdeckt haben, dass Login-Versuche verschiedenste Login-Kombinationen auf diese Daten zurückzuführen sind
Link zum Originalartikel

Derzeit prüft die US-Baumarktkette Home Depot ob Hacker sich Zugang zu Kundendaten verschaffen konnten. Sollte dies der Fall sein, sind möglicherweise die Bezahldaten von hunderttausenden Kunden betroffen. Auch Brian Krebs berichtet, missbrauchte Bezahldaten deuten in letzter Zeit auf ein mögliches Datenleck bei Home Depot hin
Link zum Originalartikel